Mittwoch, 29. November 2017

Der Weihnachtosaurus

Tom Flechter: Der Weihnachtosaurus

Liebes Bloggerportal und cbt unter dem Random House Dach. Ihr habt mir und meinem Sohn mit dem ebook schon heute Weihnachten beschert. Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar. Es ist Liebe!

Darum geht’s: (Quelle Random House)

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.
ebook "Der Weihnachtosaurus am iPad. Lässt sich im Quer- und Hochformat lesen.


Mit über 100 wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen.
»Sein erster Kinderroman ist voller Magie, fröhlicher Weihnachts-Albereien und positiver Botschaften.«
The Guardian

Quelle Random House:

Buch:

14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50* 

(* empf. VK-Preis) 

Gebundenes Buch mit SchutzumschlagISBN: 978-3-570-16499-0

NEU
Erschienen: 02.10.2017 

eBook:

11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00* 

(* empf. VK-Preis) 

eBook (epub)ISBN: 978-3-641-21146-2

NEU
Erschienen: 02.10.2017 



Meine Meinung:

Das ebook hat 200 Seiten mit wunderschönen und sehr niedlichen Illustrationen von Shane Devries und man merkt, egal ob man das Buch oder das ebook liest, wieviel Herzblut in dieser Weihnachtsgeschichte stecken. Gedichte und Reime der Wichtel, die Bedeutung von Weihnachten einen kugelrunden Weihnachtsmann mit ganz viel Zauberkraft und ganz viel Liebe sind sicher.
Richtig schön kindergerecht mit teilweise lustigen großen Buchstaben auf manchen Seiten, macht es einfach Spaß, auch als Erwachsener dieses schöne Buch zu lesen. Die kurzen Kapitel machen es Möglich, das Buch auch als Gute-Nacht-Geschichte jeden Abend ein wenig weiter vorzulesen und Kinder lernen hier, das nicht immer alles so ist wie es scheint. 

Mal so am Rande: 

RandomHouse wenn ihr einen Weihnachtosaurus übrig habt, bitte hierher. Er bekommt Futter, einen Schlafplatz und ganz viel Liebe. Nein, ich meine jetzt nicht das Buch. Ich meine DEN Weihnachtosaurus. Danke! 

Und weiter im Text: 

Ich hoffen irgendwie das wir William und seine Freunde, seinen Papa und alle anderen einmal wiedersehen. Spätestens wieder vor Weihnachten. Denn diese Geschichte braucht sich nicht scheuen vor anderen Kinder-Weihnachtsgeschichten. Herrlich. Ich liebe es! Wir lieben es! So süß! Ich kann nicht anders, ich muss so schwärmen. 

Danke Tom Flechter, für die Weihnachtsgeschichte 2017. Auch Erwachsene können sich hier wieder besinnen. 
An allen Menschen da draußen, wer noch kein Buch über den Weihnachtosaurus unterm Christbaum hat, sollte sich vom Weihnachtsmann ganz schnell eines wünschen. :-) Noch ist Zeit bis zur heiligen Nacht, wenn der Weihnachtsmann den Schlitten mit den Rentiere wieder besteigt und kleinen Kindern und junggebliebenen Erwachsenen wieder eine Freunde macht.

Fazit:

Dieses Buch ist wohl der Abschluss des Jahres 2017 und somit ein Jahreshighlight auf meinen

 „Die Bücher habe ich dieses Jahr gern gelesen“ Stapel.