Dienstag, 10. Juli 2018

Animant Crumps Die Staubchroniken




Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1674 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 550 Seiten
  • Verlag: Drachenmond Verlag; Auflage: 1 (23. November 2017)
  • (Quelle: Amazon)







Was bin ich um dieses Buch herumgeschlichen. Das erste was natürlich ins Auge stach, war das Cover. Aber auch da war ich immer noch unentschlossen. Eines Abends hatte ich aus meinem Sub tatsächlich kein Buch wählen können, weil einfach nichts da war, auf das ich hätte Lust gehabt. Da fiel mir wieder Lin Rina ein. Ach komm, der Reader ist aufgeladen, kauf es dir als eBook. Und dann war ich drin: 

Ende des 19. Jahrhunderts. Die Frauen trugen noch Kleider mit Reifröcken, die Herren hatten das Sagen. Ort: London. Lin Rina hat fantastisch recherchiert für ihr Buch und das alte London mit den Gesellschaftsschichten und Regeln gut eingefangen. Frauen hatten nur hübsch auszusehen, lieb und nett zum Mann zu sein und sollten nur dann reden, wenn sie mit ihrem Kaffeekränzchen zusammen waren. Einem Mann aber zu sagen was sie denkt – unerhört. 

Und so treffen wir auf Animant Crumps - eine junge Frau, die sehr belesen ist und sich daher traut, denn Männern dies auch zu sagen. Durch ihren Vater, kommt sie nach London an die Bibliothek. Einen Monat soll sie dort aushelfen und entdeckt einen ganz neue Animant in sich. 

Diese Geschichte ist so wunderschön erzählt, dass man mit in diese Zeit reist. Zwar sind einige Passagen im Buch offensichtlich, stören aber nicht den Lesefluss. 

Für uns Leser, die Bücher lieben, schöne Cover schätzen und sich an Orten, die man Bibliothek nennt, wohlfühlt, ist dieses Buch perfekt. 

Der Highlight ist halt die Zeit, in der diese Geschichte spielt. Es gab Luftschiffe, Kutschen, Etikette, Mütter die ihre Töchter verheirateten wollten und Frauen, die gegen diese strengen Regel rebellieren. Und Bücher! Massenweise Bücher. Und das Cover welches ich LIEBE! Die Printausgabe wandert auch noch in mein Regal. 

Danke Animant. Danke für deine Zeit, danke das du mir das alte London gezeigt hast und das Lesen und Leben beides miteinander vereinbar ist und das sich nicht immer Gegensätze anziehen,  sondern manchmal auch Gleich und Gleich gesellt sich gern. 

Ich würde ja am liebsten einen zweiten Teil lesen. Der in dem ..... du weißt schon. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen? Lin Rina? Gewährst du den Leser einen Blick in die Zukunft von Animant? Ich würde mich freuen. Für mich, hätte das Buch ewig weiter gehen können.